Traditionell auf hohem Niveau

Die Bodenburger Volleyballer haben ihre Vereinsmeister ausgespielt Am Osterwochenende traf sich die MTV-Volleyballsparte zum traditionellen Turnier um die Vereinsmeisterschaft. Viele Spieler traten wieder verkleidet an, das Motto hieß in diesem Jahr „Neulich im Birdy“ und erinnerte an Bodenburgs ehemalige Diskothek. Drei Teams spielten gegeneinander, allesamt gemischt: Frauen und Männer, Aktive und Ehemalige, Hobbyspieler und Profis aus der Zweiten Bundesliga. Trotz der großen Leistungsunterschiede entwickelten sich insgesamt ausgeglichene Matches. Viele Ballwechsel waren lang und umkämpft. Letztlich gewann die Mannschaft „6 Unlimited“ das Turnier – der Name war gewählt in Anlehnung an das zu Zeiten des „Birdy“ erfolgreiche Musikduo „2 Unlimited“. Die Vereinsmeisterschaft der Volleyballer ist nicht zuletzt ein großes Wiedersehen mit all jenen, die aus beruflichen und privaten Gründen weggezogen sind, aber dem Verein nach wie vor verbunden. Dank gespendeter Kuchen und Salate wurden auch alle Zuschauer gut bewirtschaftet. Letztlich blieb trotz Freundschaftspreisen ein Überschuss, der in die Spartenkasse fließt.